Für Besucher

Wir heissen Sie herzlich willkommen in der Gemeinde in Bern. Wir sind Gläubige an Jesus Christus mit verschiedenen Hintergründen, die sich hier am Ort als das Zeugnis des Herrn in Bern versammeln. Unser Schwerpunkt ist ein Gemeindeleben, in welchem jedes Glied aufgebaut ist in eine lebendige, geistliche Gemeinschaft, die von der Liebe zu Christus und untereinander geprägt ist (Joh. 15:9). Wir treffen uns hauptsächlich während der Woche in kleinen Gruppen für Gebet, Gemeinschaft und Bibelstudium (Apg. 2:46-47).

Nachfolgend finden Sie ein paar Fragen, die häufig an uns gestellt wurden. Lesen Sie einige unserer Antworten oder lassen Sie uns Ihre eigene Frage durch das Formular unter “Kontakt” zukommen.


 

Ich suche Gemeinschaft, bin aber noch nicht bereit, an einer Versammlung am Sonntag teilzunehmen. Kann mich jemand besuchen oder anrufen?
Ja, auf jeden Fall. Die Teilnahme an einer Sonntags-Veranstaltung ist nicht der einzige Weg, um mit uns Gemeinschaft zu haben. Wenn Sie uns Ihre Kontaktinformationen zukommen lassen, werden wir Sie umgehend kontaktieren.

Was erwartet mich, wenn ich zu einer Versammlung komme? 
Sie werden herzlich empfangen werden und freudige Christen treffen. Wir lieben es, dem Herrn mit unserem Herzen zu singen und zueinander in Psalmen und Lobliedern zu sprechen (Eph. 5:19). Unser Zusammensein ist von Gegenseitigkeit geprägt: wir ermutigen einander zum Lobpreis, Gebet und Mitteilen (1 Kor. 14:26). Unsere Versammlungen werden oft mit “Halleluja!”, “Amen!”, “Oh Herr Jesus!” und anderen fröhlichen Klängen dem Herrn gegenüber begleitet (Ps. 100:1, 1 Thes. 5:16, Phil. 2:11).

Falls Ihre Art von Anbetung mehr meditativ ist, werden Sie sich bei uns auch wohl fühlen. Wir sind nicht für eine bestimmte äusserliche Form, Praxis oder Liturgie. Unser einziges Ziel ist es, den Herrn im Geist und Wahrhaftigkeit anzubeten (Joh. 4:24).

Welche Glaubensgemeinschaft sind Sie? 
Wir sind nicht Teil einer bestimmten Glaubensgemeinschaft. Wir folgen dem Muster des Neuen Testamentes, das die Gläubigen Christi zeigt, die sich nur auf der Grundlage des Ortes, an dem sie leben, versammeln (Apg. 8:1, 13:1, Röm. 16:1, 1 Kor. 1:2). Weil wir in Bern leben, treffen wir uns schlicht als die Gemeinde in Bern. Als die Gemeinde in Bern nehmen wir alle Gläubigen in Bern an, wie auch Christus uns angenommen hat (Röm. 15:7).

Wer ist Ihr Pfarrer?
Gottes Absicht ist es, dass alle Seine Gläubigen Ihm als Priester dienen (1 Pet. 2:5). Alle Christen haben die angeborene Fähigkeit Gott zu kontaktieren, Gott anzubeten, mit Gott gefüllt zu werden, zu Gott zu beten, für Gott zu sprechen und Gott zu repräsentieren (Apg. 1:8, 1 Kor. 14:31, 1 Pet. 2:9, Röm. 1:9). Gewiss hat der aufgefahrene Christus dem Leib Gaben wie Apostel, Propheten, Evangelisten und Hirten und Lehrer gegeben, die wir wertschätzen (Eph. 4:11). Es gibt unter uns solche, die als Hirten und Lehrer dienen, nebst solchen, welche die geistliche Gabe des Weidens und Lehrens haben (1 Pet. 5:1-3, Apg. 20:28).

Welche Bibel benutzen Sie? 
Wahrscheinlich sind die persönlichen Bibelsammlungen unserer Gemeindeglieder genauso mannigfaltig und gross wie in jeder anderen Versammlung. Aber wenn wir uns für grössere Versammlungen treffen, finden wir es oft nützlich den gleichen Text zu benutzen: die Wiedererlangungs-Übersetzung. Die Wiedererlangungs-Übersetzung des Neuen Testaments gründet sich auf den griechischen Text von Nestle-Aland im Novum Testamentum Graece (26. Ausgabe) und ist Teil des großen Erbes von Bibelübersetzungen durch die Kirchengeschichte hindurch. Um eine kostenlose Kopie der Wiedererlangungs-Übersetzung des Neuen Testamentes zu erhalten oder mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie bitte Bibeln für Europa.

Was ist Ihre Beziehung zu anderen örtlichen Gemeinden? 
Wir haben eine reiche Gemeinschaft mit tausenden von anderen lokalen Gemeinden in der ganzen Welt, um den einen Leib Christi zum Ausdruck zu bringen. Glieder der Gemeinde reisen oft, um weltweit andere Gemeinden zu besuchen. Es gibt häufig regionale wie auch internationale Konferenzen und Trainings über das ganze Jahr, wo wir mehr sehen von der „Breite, Länge, Höhe und Tiefe“ des Leibes Christi (Eph. 3:18).

Besteht eine Kleiderordnung?
Wir haben keine Kleiderordnung. Wir ermutigen Sie einfach in allen Dingen durch den Geist geleitet zu werden (Röm. 8:14).